deutschenglishsuomiitaliano

Weitere Berichte

Normenverschärfung im Bereich 2 KHz – 150KHz

die Bestrebungen von Europäischen Normungsstellen wie VDE und CENELEC richten sich vorrangig auf die Störstrahlungslimitierung im Frequenzbereich von 2 KHz – 150 KHz. Für elektronische Zähler, Smart Meter, Waagen ist die CENELEC – Vorschrift bereits gültig.
Im Rahmen unserer künftigen Energieversorgung ist es unerlässlich, dass Smart Grid zuverlässig zum Einsatz kommt. Dies ist aber derzeit bei den vorhandenen Störspannungen und dU/dt – Belastungen im Netz nicht möglich.

Aus diesem Grund wird es  zur erweiterten Regulierung kommen.

Bajog electronic weist seit 1996 auf diese Netzprobleme hin und berücksichtigt vorrangig seit 1996 den Frequenzbereich von 1 KHz – 150KHz als Einziger Hersteller.

  Bild 1: Folienzerstörung durch dU/dt- Einwirkung

Kondensatoren wurden durch diese Energie-Spikes / Burst nach kurzer Laufzeit zerstört. Ferritmaterialen gingen bereits bei wenigen Milliampere im asymmetrischen Zweig in die Sättigung. Zusätzlich wurde die Metallisierung von Standardkondensatoren durch eindringende Feuchtigkeit nach kurzer Betriebszeit aufgelöst (Korrosion).


                                                    

Bild 2: Metallisierungsverlust durch Feuchtigkeit

                                     ..................mehr zum Thema "Lebenszeitdauer von Filter u. Kondensatoren

                               ......................Bilder zu zerstörten Kondensatoren durch dU/dt und Feuchtigkeit