deutschenglishsuomiitaliano

Unternehmensgeschichte

Nachdem die Firma bei welcher der Firmengründer Gerd Bajog vor seiner Selbständigkeit innerhalb von sechs Jahren fünf Mal verkauft wurde, beschloss Gerd Bajog sich  Selbständig zu machen.


In seinem Privathaus (Keller Entwicklung; Speicher Büro) startete Gerd Bajog allein im Oktober 1990 seine Tätigkeit.

Ziel der neu gegründeten Firma war die EMV ­ technische Unterstützung und Entwicklung von speziellen Netzentstörfiltern. Die Produktion sollten Lizenzbetriebe übernehmen.

Expansion:

1991 Firmengründung Senftenberg (Neue Bundesländer)
1992 Firmengründung Jelinia Gora Polen
1994 Firmengründung Cirencister U.K
1994 Umzug in ein eigenes Firmengrundstück in Pilsting Niederbayern
1995 Firmengründung Limerick Irland
1995 beschäftigte Gerd Bajog bereits 132 Mitarbeiter.
1998 Gründung der Bajog electronic in Xiamen (China)

Neben der Steuerung der zahlreichen, eigenen Niederlassungen war und ist es das oberste Ziel von Gerd Bajog:

- Neue Entwicklungen
- Neue Technologien definieren,
- Forschung und Studien
- Kundennähe
- Kontaktpflege

intensiv zu verfolgen.

Der Standort Pilsting stellt mit 30 Mitarbeitern / Entwicklern das Kernstück
dar.

Hier werden alle Vertriebs- Entwicklungs-, Studien, Zulassungsarbeiten und
Fertigung von Kleinserien durchgeführt.
Von hier aus werden auch zusätzlich 3 Lizenzbetriebe in Deutschland und Tschechien betreut, geschult und qualitätstechnisch überwacht.
Insgesamt sorgen 211 Mitarbeiter in den zusätzlichen Produktionsbetrieben für
fristgerechte Auslieferungen.

Bereits etablierte Vertretungen und geschlossene Joint Venture in Italien, Schweiz, Österreich, Deutschland (Nord und Ost), Asien China, Singapore, Korea tragen bereits seit Jahren in sehr hohem Maße am Erfolg der Bajog electronic bei.


Partner:vertretungen:
in den Niederlande, Schweden, Norwegen, Dänemark, Finnland, Italien, Spanien, Polen, Ungarn